Ostergarten gestaltet vom Pfarrgemeinderat und KirchenvorstandPfarrgemeinderat und Kirchenvorstand der Gemeinde St. Agatha laden herzlich ein, mit allen Sinnen zu entdecken, was in Jerusalem vor mehr als 2000 Jahren geschehen ist,  um so einen anschaulichen Zugang zur Ostergeschichte zu schaffen.

Wie begleiten Jesus auf seiner letzten und wichtigsten Etappe in dieser Welt. Erstmalig wird es in unserer Pfarrgemeinde in diesem Jahr einen Ostergarten geben. Vor der Kirche sind die Stationen: „Der Einzug nach Jerusalem“, „Das Letzte Abendmahl“, „ Gefangennahme und Verurteilung bis hin zum Tod am Kreuz“ gestaltet.

Die „Auferstehung“ ist ab Ostersonntag in der Kirche zu sehen. Der Ostergarten bleibt bis zum 18. April 2021 aufgebaut. Alle Stationen der Passionsgeschichte sind für Besucher zum Erleben „MIT ALLEN SINNEN“ gestaltet.

Außerdem stehen (nicht nur) den Kindern Boxen mit Geschichten und Ausmalbildern zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihren Besuch und darauf, Ihnen das wichtigste Fest im Kirchenjahr als festen Bestandteil unserer christlichen Kultur wieder ein wenig näherzubringen.