Angebot des PastoraGemeindereferent Norbert Wiedenstritt und Gemeindeassistentin Jessica Plaßwilm haben die Inhalte der „Ostertüte“ vorbereitet. Die Tüten liegen in den Kirchen der Wünnenberger und Lichtenauer Dörfer aus. len Raumes Wünnenberg-Lichtenau liegt in den Kirchen aus

Bad Wünnenberg/Lichtenau. Eine „Ostertüte“ mit Ideen und Anregungen zur Gestaltung der Karwoche und des Osterfestes bietet der Pastorale Raum Wünnenberg-Lichtenau Familien an. Die Tüten liegen ab sofort zum Mitnehmen in den katholischen Kirchen sowie an verschiedenen weiteren Stellen in den Ortsteilen von Bad Wünnenberg und Lichtenau aus.

„Wir möchten Familien dazu einladen, diese prägenden und elementaren Tage unseres Glaubens in der Familie zu begehen“, erklärt Gemeindereferent Norbert Wiedenstritt, der die Inhalte für die Tüten gemeinsam mit Gemeindeassistentin Jessica Plaßwilm vorbereitet hat.

Die Tüten für die Kar- und Ostertage enthalten neben Ausmalbildern und Anregungen zur Gestaltung der Tage auch Gottesdienstvorschläge für zu Hause sowie eine Anleitung für das Erstellen eines Ostergartens zu Hause. Gedacht sind die Tüten vor allem für Familien mit Grundschulkindern. Sie können in allen Kirchen und an den anderen in den Orten bekannten Stellen ab dem fünften Fastensonntag, 21. März, mitgenommen werden.

„Allen Familien und Interessierten wünschen wir mit der Tüte eine gute und bereichernde Feier der Kar- und Ostertage in dieser besonderen Zeit“, sagt Pfarrer Daniel Jardzejewski, Leiter des Pastoralen Raumes Wünnenberg-Lichtenau.