Aktuelles

Hier finden Sie aktuelles aus dem Pastoralverbund !!!

Alpa 01Nach Corona: Pastoraler Raum Wünnenberg-Lichtenau nimmt am 16. September einen neuen Anlauf für den ersten „Alpha-Kurs“

„Gibt es Gott?“, „Hat mein Leben eine Bedeutung?“, „Macht Glaube glücklich?“ – Für Menschen, die sich Fragen wie diese stellen, bietet der Pastorale Raum Wünnenberg-Lichtenau ab 16. September einen „Alpha-Kurs“ im Spanckenhof in Bad Wünnenberg an. Es ist der zweite Anlauf, nachdem die Corona-Krise eine erste Durchführung verhinderte.

Annenkapelle Altar

Nach der großen Jubiläumsfeier im letzten Jahr muss der Annentag in Amerungen in diesem Jahr aufgrund der aktuellen Situation in einem ganz anderen Rahmen stattfinden.

Unter Berücksichtigung der aktuellen Abstands- und Hygienebestimmungen feiert Pfarrer Daniel Jardzejewski je ein Festhochamt um 8 Uhr und eines um 10:30 Uhr. Leider müssen die Prozessionen aus den Orten in diesem Jahr ersatzlos ausfallen. Die feierliche Messe am Montag findet aber um 8 Uhr statt.

Die Gläubigen können sich ab sofort als Einzelperson oder Familie für eines der beiden Festhochämter mit dem entsprechenden Vordruck oder per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! anmelden, denn die Plätze sind begrenzt. Die Anmeldezettel liegen in den Kirchen des Pastoralen Raumes aus oder sind über die Homepage www.pv-lichtenau.de auszudrucken (siehe unten) und persönlich abzugeben oder per Post ins Lichtenauer Pfarrbüro (Am Kirchplatz 6, 33165 Lichtenau) zu schicken. Der Anmeldeschluss für die beiden Festhochämter ist am 30. Juli.

Der Familiengottesdienstkreis hat einen Familiengottesdienst in der Tüte vorbereitet.

Alle Familien sind herzlich eingeladen, sich ab Mittwochvormittag eine Tüte aus der Kirche zu holen. Darin befinden sich veilfältige Möglichkeiten, den Fronleichnamstag zu gestalten und dem Grund des Feiertages näher zu kommen.

Auch die Kirchenmaus Frieda hat shon eine Tüte entdeckt und ist sehr gespannt, was sie enthält.

Der Familiengottesdienstkreis wünscht viel Spaß und einen erlebnisreichen Fronleichnamstag.Frieda IIeichnamstag

Einladung zum „Weg des Gebets“ an Fronleichnam in St. Marien Fürstenberg

Es hat eine lange Tradition, zu Fronleichnam, dem „Hochfest des heiligsten Leibes und Blutes Christi“, Häuser und Wege mit Blumen und kleinen „Altären“ zu schmücken und mit einer Prozession zu begehen. Fronleichnam ist auch der Aufruf, mit Vertrauen in Gott und in die eigenen Kräfte, das Leben in der Welt in allen Himmelsrichtungen zu gestalten.

Da in diesem Jahr keine Prozessionen durch unsere Straßen möglich sind, möchte die Pfarrgemeinde St. Marien Fürstenberg alle Gläubigen ganz herzlich zu einem „Weg des Gebets“ mit unterschiedlich gestalteten Stationen, an denen auch Evangelien, Gebete und Impulse ausliegen, einladen.

Somit kann jeder für sich, wann und wie er möchte (es gibt keine feste Reihenfolge), diesen „Weg des Gebets“ gehen, innehalten und damit das Fronleichnamsfest in dieser besonderen Zeit mit neuem Leben füllen und dem Glauben wieder mehr Platz im persönlichen Alltag schenken.

Die Stationen mit den Inspirationen sind an Fronleichnam von 10 bis 17 Uhr

in Fürstenberg an folgenden Orten aufgebaut (Wegskizzen befinden sich an jeder Station):Kirchturm klwein Fbg

In und rund um die Kirche „St. Marien“, Am Schlosspark
Ehemalige evangelische Kirche, Kirchstraße 2
Haus in der Pickelstraße 17, gegenüber von EDEKA Lange
Am Dorfbrunnen, zwischen Apotheke und Gaststätte Vesperthe, Forstenburgstraße

Falls eine Station bereits „besetzt“ sein sollten, bitte einen Moment warten und die Abstandsregeln einhalten.

Die Pfarrgemeinde St. Marien Fürstenberg lädt alle Gläubigen sehr herzlich ein, am Fronleichnamsmorgen um 9 Uhr das Festhochamt mit sakramentalem Segen gemeinsam in der St. Marienkirche zu Fürstenberg zu feiern. Anmeldungen hierfür werden am Dienstag, den 09. Juni, von 9 - 12 Uhr und von 16 - 19 Uhr unter der Telefonnummer 02953/285 entgegengenommen.

Logo PR Wue Li 800Brief vom 20. Mai 2020 an die Verantwortlichen in den Gemeinden

Liebe Verantwortliche in den Gremien unserer Gemeinden, liebe Schwestern und Brüder! 

Seit dem 9.und 10. Mai finden in bisher 5 Kirchen unseres Pastoralen Raumes öffentliche Messfeiern statt unter hohen hygienischen Auflagen und dem vom Bund vorgeschriebenen Mindestabstand. Allen, die in den vergangenen Wochen an der Umsetzung des Hygienekonzeptes mitgearbeitet haben und in vielen ehrenamtlichen Stunden in den Kirchen vor Ort ...

Lesen sie HIER weiter !!!

Aus der Not geboren und doch wunderschön. So könnte man den Pilgerweg beschreiben, der zu Christi Himmelfahrt als Ersatz für die ausgefallene sakramentale Prozession von Iggenhausen nach Grundsteinheim angeboten wurde.

Sieben Stunden lang haben sich Einzelpersonen und Familien aufgemacht, den Weg der Prozession einmal anders zu gehen. Von der Pfarrkirche in Iggenhausen bis zur Kapelle in Grundsteinheim - mit allen vier Stationen und der Aktion der "Mutmach-Steine", die unsere Kommunionkinder auf die Beine gestellt haben.

Viele strahlende Gesichter, viele Begegnungen - natürlich mit Abstand - und eine unnachahmliche, ganz andere Atmosphäre waren das Ergebnis.

Ein herzliches Dankeschön allen, die diese tolle, nachahmenswerte Aktion ermöglicht haben!

Mehr samt virtuellem Pilgerweg als Bildstrecke mit 139 Fotos unter https://www.st-alexander-iggenhausen.de/nachrichten/Toller_Pilgerweg_zu_Christi_Himmelfahrt_-_Bericht_und_Fotos/821/

Den Pfarrgemeinderat von Iggenhausen/Grundsteinheim hat es beschäftigt, dass die sakramentale Prozession zu Christi Himmelfahrt - wohl erstmals seit dem Zweiten Weltkrieg - in diesen Jahr ausfallen muss; entstanden ist nun eine unter den aktuellen Umständen tolle Alternative: Nach dem Motto "Christi Himmelfahrt - 2020 mal ganz anders" fällt die Prozession in diesem Jahr nicht einfach aus - sie wird ersetzt durch einen vom Pfarrgemeinderat organisierten Pilgerweg mit Angeboten für Kinder und Erwachsene.

Telefonische Anmeldung

für Messen im Pastoralen Raum Wünnenberg-Lichtenau

Die Teilnahme an den Gottesdiensten im Pastoralen Raum Wünnenberg-Lichtenau bedarf einer telefonischen Anmeldung. Die Anmeldungen zu den Gottesdiensten an Christi Himmelfahrt (21. Mai) finden Dienstag, 19. Mai von 9:00 – 12:00 Uhr und von 16:00 – 19:00 Uhr in Bad Wünnenberg unter der Telefonnummer 02953/285 und in Lichtenau unter der Telefonnummer 05295/98560 statt. Die Anmeldungen zu den Gottesdiensten am 23./24. Mai 2020 finden Freitag, 22. Mai von 9:00 – 12:00 Uhr und von 16:00 – 19:00 Uhr in Bad Wünnenberg unter der Telefonnummer 02953/285 und in Lichtenau unter der Telefonnummer 05295/98560 statt. Beim Betreten und Verlassen der Kirche bitten wir um das Tragen eines Mund- und Nasenschutzes. Während der Messfeiern kann durch die genügend großen Abstände darauf verzichtet werden.

Zusammen mit der KFD-Atteln haben wir eine kleine virtuelle Maiandacht aufgenommen. Sie dauert ca 14 Minuten und beinhaltet neben 2 kurzen Gebeten und einer Meditation auch 4 Lieder aus dem Gotteslob.

Hier der Ablauf:

1. GL 536      "Gegrüßest seist du Königin"  (2 Strophen)

2. Gebet        "Gegrüßest seist du Maria"

3. GL 525      "Freu dich du Himmelskönigin"  (4 Strophen)

4. Meditation  "Ich suche dich - Maria"

5. GL 817       "Maria, Maienkönigin"   (6 Strophen)

6. Gebet         "Unter deinen Schutz und Schirm"

7. GL 534       "Maria breit den Mantel asu"  (3 Strophen)

August 2020
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31

Anschrift

Pastoralverbund Lichtenau
Am Kirchplatz 6
33165 Lichtenau

Kontakt

Telefon: 0 52 95 / 9 85 60
E-Mail senden 

Öffnungszeiten

dienstags 09:00 - 11:00 Uhr
donnerstags 15:00 - 17:00 Uhr
freitags 09:00 - 11:00 Uhr

Besucher

Heute 3914

Gestern 5435

Woche 24903

Monat 72005

Insgesamt 1202528

Aktuell sind 44 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions