DESIGNED BY MIXWEBTEMPLATES

Nach Vakanz neues kfd Team in Herbram

kfd Vorstandsteam Herbram 31.01.18„Gemeinsam sind wir stärker“ heißt es in der Katholischen Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd). Das kann auch das Leitmotiv des neuen Vorstandsteams der kfd Herbram werden, denn nach einem Jahr Vakanz haben sich am 31.01. Ute Hochstein, Renate Lübbers,  Sabine Vogt, Andrea und Regina Vohs in der Jahreshauptversammlung der kfd Johannes Baptist zur Wahl gestellt. Sie erhielten von den Mitgliedern, die in großer Zahl erschienen waren, volle Unterstützung.

Die fünf Frauen engagieren sich damit im größten katholischen Verband Deutschlands und setzen sich persönlich mit dafür ein, dass Frauen vor Ort Gemeinschaft leben können, aber auch in Kirche und Gesellschaft mehr Rechte und Beteiligung erfahren. Selbstverständlich ist das in unserer heutigen Zeit nicht mehr, denn Frauen sind nicht mehr nur Hausfrau und Mutter, sondern stellen sich in Familie und Beruf vielfältigen Herausforderungen. Daran erinnerte die versammelten Frauen auch Annegret Claus, die als Praxisberaterin der Diözesanebene die Vorstandsfindung begleitet hatte. Sie appellierte an die Mitglieder, sich immer wieder aktiv durch Teilnahme aber auch Mitarbeit einzubringen. Im Erleben dieser neuen kraftvollen Gemeinschaft erklärten sich Maria Pauli und Gabi Vogt als Kassenprüferinnen sowie zum Verteilen der Mitgliederzeitschrift Regina Eikmeier, Bärbel Stein, Regina Vohs und Gabi Vogt bereit. Im Besonderen erfreulich und zukunftweisend ist aber auch, dass vier Frauen an diesem Abend als Neumitglieder in der Herbramer kfd begrüßt werden konnten. Es ist einfach so: „Gemeinsam sind wir stärker“!

Auf dem Foto von links: Sabine Vogt, Ute Hochstein Regina und Andrea Vohs, Renate Lübbers.