Aktuelles Husen

160524 Annenkapelle Mai 2016 1Etwa zweihundert Besucher sind der Einladung der kfd Husen gefolgt, um zum siebten Mal an der Annenkapelle Lichtenau-Husen eine Maiandacht zu feiern. Unterstützt von den Jagdhornbläserinnen und Bläsern des Altenautales erwies sich die Tradition der Marienandacht von einer ihrer schönsten Seiten.

Weihnachtsandacht Annenkapelle 2015Als am Sonntag, den 27.12.2015 die Jagdhornbläser des Altenautales die dritte Weihnachtsandacht an der Annenkapelle Husen/Lichtenau eröffneten, hatten sich wohl mehr als dreihundert Besucher hier eingefunden, um sich von der weihnachtlichen Botschaft noch einmal berühren zu lassen.

Weihnachtsandacht-2014Zum zweiten Mal fand an der Annenkapelle eine Weihnachtsandacht statt, die vom Heimatverein Husen, Herrn Josef Dissen, den Jagdhornbläsern des Altenautals und Franz-Josef Heim vorbereitet und gestaltet worden ist. Wohl über einhundertsechzig Gläubige aus ganz unterschiedlichen Regionen hatten sich hier versammelt, um ihren Glauben im Gebet, Gesang und Gespräch zu bekunden.

2014 Küsterin-Zirnsack

Nachruf

Die Kirchengemeinde St. M. Magdalena in Husen trauert um ihre ehemalige Küsterin Josefine Zirnsak, die am Samstag, 7. Juni 2014 beim Besuch der Kirche in Husen zu Beginn der Vorabendmesse verstorben ist. Frau Zirnsak wurde 88 Jahre alt.

Über 40 Jahre hat sie ihren wichtigen Dienst als Küsterin mit vollem Eifer versehen. Kein Gottesdienst war in Husen denkbar ohne Josefine Zirnsak. In den 40 Jahren ihrer Tätigkeit als Küsterin hat sie es mit insgesamt zwölf Priestern zu tun gehabt. Unzählige Gottesdienste, Prozessionen, Hochzeiten, Taufen und Trauergottesdienste hat sie dabei vorbereitet und begleitet.

Die Kirche war immer ihr ein und alles. Wind und Wetter, Zeit und Geschick konnten sie nicht vom Dienst abhalten. Der Blumenschmuck in der Kirche war ihr eine besondere Herzensangelegenheit.

Im Juli vor 12 Jahren wurde sie von der Kirchengemeinde Husen im Alter von 76 Jahren in einem feierlichen Festhochamt verabschiedet.

Am Samstag, den 14. Juni 2014 wurde sie nach dem Seelenamt auf dem Friedhof in Husen neben ihrem Mann Paul beigesetzt.

Herr, schenke ihr deinen ewigen Frieden.

140518 Maiandacht Annenkapelle 2

Es war schon ein besonderes Ereignis, als am 18.Mai 2014 um 14 Uhr die Jagdhörner der Jagdhornbläser Altenautal erklangen, um die Maiandacht an der Annenkapelle musikalisch zu eröffnen, zu der die kfd Husen (Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands) und der Seniorenkreis Lichtenau eingeladen hatten.

kfd Husen-Andacht 2012 webDen diesjährigen Muttertag auf eine ganz besondere Weise zu feiern, dazu hatte die kfd Husen am 13.05.2012 alle Bürger aus nah und fern zum Annenberg eingeladen. Hier an der Annenkapelle, inmitten der Natur, wurde eine Marienandacht gefeiert, die von der Jagdhornbläsergruppe „Altenautal“ instrumental begleitet wurde.

Go to top