Der kleine Tag AufführungDer Nachmittag des 30. Oktober 2016 stand im Lichtenauer Technologiezentrum ganz im Zeichen der Musik und der „Tage“. Der Kinder- und Jugendchor der Chorgemeinschaft St. Kilian Lichtenau führte unter Leitung von Monika Richters das im Sikorski Verlag erschienenen Musical „Der kleine Tag“ auf. Alle Stühle des mit freischwebenden Planetensystemen kunstvoll verzierten Saales waren besetzt. Chorleiterin Monika Richters begrüßte alle Anwesenden und dankte allen Mitwirkenden und Förderern, unter anderen der im Publikum anwesenden ortsansässigen Künstlerin Sabine Jaekel für die Gestaltung des Bühnenbildes gemeinsam mit den Kindern. Zu sehen war eine Landschaft auf einem kargen Planeten, Sterne, Sternschnuppen und der Mond sowie ein gelandeter Planet. Weiterer Dank ging an weitere Förderer sowie die Eltern und natürlich die Kinder und Jugendlichen selbst, die viel Kraft in die lange und intensive Vorbereitung seit März dieses Jahres gesteckt hatten und gerade in den Herbstferien sehr viel Zeit investierten, um einen tollen Auftritt auf die Beine stellen zu können. Die Geschichte des Musicals handelt von einem kleinen Tag, der für sich die Welt entdeckt und gleichzeitig bemerkt, dass er anders ist als die anderen Tage, da er ganz den Augenblick und den Frieden im Alltag bestaunen kann. Letztlich erkennen auch die anderen Tage, die den kleinen Tag zunächst verhöhnen, dass auch der Tag des kleinen Tags etwas ganz Besonderes war. Die kleinen und großen Sängerinnen und Sänger zwischen 7 und 18 Jahren inszenierten das Musical mit viel Begeisterung und Freude, die auf das Publikum übersprang. Alle freuten sich über den unterhaltsamen Sonntagnachmittag und schauen gespannt weiteren Projekten der Chorgemeinschaft entgegen.

Go to top