IMG 20161017 WA0002

Der Kinder-und Jugendchor der Chorgemeinschaft St. Kilian führt am 30. Oktober 2016 um 15.30 Uhr das im Sikorski Verlag erschienene Musical „Der kleine Tag“ von Wolfram Eicke, Hans Niehaus und Rolf Zuckowski im TZL, Leihbühl 21, in Lichtenau auf.

Seit März dieses Jahres beschäftigen sich die Kinder und Jugendlichen mit den Melodien und Texten dieses Musical-Hörspiels. Die eingängigen Melodien werden mit viel Freude und Engagement geübt. Der „kleine Tag“ bietet den Kindern und Jugendlichen viele Möglichkeiten für gemeinsame musikalische Erlebnisse, er schafft neue Spielräume für die eigene Phantasie und enthält viele Anregungen für vertiefende Gespräche.

Zwischendurch gab es nach der Sommerpause einen tollen Besuch vom Eismann aus Büren. Die Sängerinnen und Sänger durften sich jeder ein dickes Eis, gesponsert von der Chorgemeinschaft, aussuchen und so wurde der Start in die Endphase der Chorproben für den Auftritt am 30.Oktober versüßt.

In den Herbstferien wird mit den Kindern und Jugendlichen gemeinsam mit der Künstlerin Sabine Jaekel das Bühnenbild in der Malschule in Herbram gestaltet.

Die kleinen und großen Zuhörer dürfen gespannt sein auf dieses Event.

Im Lichtreich hinter den Sternen und auf der Erde zeigt uns „Der kleine Tag“, dass die Kleinen oft größer sind, als die Großen es denken. So wie es jeden Tag nur einmal geben kann, ist auch der kleine Tag einmalig, und das erleben wir mit ihm auf seiner Reise auf dem Lichtstrahl der Erde und zurück.

Dieses Projekt wird unterstützt von der Bürger-und Energiestiftung Lichtenau/Westfalen. So ist es möglich, dass die Aufführung im TZL Lichtenau bei freiem Eintritt stattfinden kann.

Da im TZL 200 Sitzplätze vorhanden sind, bitten wir um Platzreservierung ab dem 15.10.2016 bei Schreibwahren Glahn, Inh. Küting-Sander, Lange Str. Lichtenau.

Go to top