160524 Annenkapelle Mai 2016 1Etwa zweihundert Besucher sind der Einladung der kfd Husen gefolgt, um zum siebten Mal an der Annenkapelle Lichtenau-Husen eine Maiandacht zu feiern. Unterstützt von den Jagdhornbläserinnen und Bläsern des Altenautales erwies sich die Tradition der Marienandacht von einer ihrer schönsten Seiten.

Im Zentrum der Verkündigung stand das Wort Gottes, ohne dem Europa nicht das geworden wäre, was es heute ist. Parallel zu der geschichtlichen Bedeutung des christlichen Glauben wurde herausgestellt, dass das Wort Gottes gerade in der heutigen reiz- und krisenüberfluteten Welt einen ganz besonderen Stellenwert hat.

Dass neben der religiösen Tradition auch die Tradition der Jagd und der Landwirtschaft ein unverzichtbarer Bestandteil unserer Kultur ist, die es zu bewahren gilt, wurde hier einmal deutlich angesprochen. Im Klang der Jagdhörner und bei Kaffee, Kuchen und gegrillten Würstchen wurde dieser Tag inmitten der Natur zu einem unvergesslichen Erlebnis. Der kfd Husen, den Jagdhornbläsern des Altenautales und jedem einzelnen Besucher ein ganz herzliches Dankeschön, denn hier an der Annenkapelle zeigte sich, wie lebendig und harmonisch christliche Tradition sein kann, wenn viele Menschen sich einbringen.

160524 Annenkapelle Mai 2016

Anschrift

Pastoralverbund Lichtenau
Am Kirchplatz 6
33165 Lichtenau

Kontakt

Telefon: 0 52 95 / 9 85 60
E-Mail senden 

Öffnungszeiten

dienstags 09:00 - 11:00 Uhr
donnerstags 15:00 - 17:00 Uhr
freitags 09:00 - 11:00 Uhr

Besucher

Heute 7

Gestern 160

Woche 550

Monat 2707

Insgesamt 173965

Aktuell sind 53 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions