Herbram PalmSO 2017 2In allen Eucharistiefeiern des Pastoralverbundes gedachten die Gläubigen des Einzugs Jesu in Jerusalem. Teilweise- je nach Brauchtum- begannen die Eucharistiefeiern mit einer Statio-Feier draußen vor der Kirche, in der die vorbereiteten Buchsbaumzweige gesegnet wurden. Anschließend zogen die Gläubigen feierlich in die Kirche ein, wo mit der Verkündigung der Leidensgeschichte die Eucharistiefeier fortgesetzt wurde.

In der Pfarrei St. Johannes Baptist Herbram begann die Statio vor dem altem Forsthaus. Die jetzigen Bewohner des Forsthauses haben den Vorplatz des Forsthaues - wie schon in den vergangenen Jahren auch - für die Eröffnung der Liturgie vorbereitet.

Herbram PalmSO 2017 1Herbram PalmSO 2017 3

In seiner Begrüßung verwies Pfarrer Josef Wördehoff auf die Bedeutung der gesamten Karwoche, beginnend mit dem Palmsonntag, die insgesamt die Realität des Lebens widerspiegelt. Himmelhochjauchzend, so der Einzug Jesu in Jerusalem - bis zu tiefst betrübt und todernst der Karfreitag - so spiegelt sich seiner Meinung nach in dieser Woche das menschliche Leben in der Realität wieder. Das Besondere dieser Woche ist aber, so Pfarrer Wördehoff, die Botschaft der Auferstehung Jesu, eine Kraft, die nicht in der Botschaft unserer Welt, sondern nur in der Botschaft Jesu Christi mit seiner persönlichen Auferstehung zu finden ist.

Pfarrer Wördehoff verwies darauf, dass diese Botschaft von der Auferstehung Jesu nur derjenige verstehen kann, der sich im Laufe seines Lebens auch diesen lebenswichtigen Themen stellt. Nur so ist für ihn diese Botschaft von der Auferstehung zu verstehen.

Anschrift

Pastoralverbund Lichtenau
Am Kirchplatz 6
33165 Lichtenau

Kontakt

Telefon: 0 52 95 / 9 85 60
E-Mail senden 

Öffnungszeiten

dienstags 09:00 - 11:00 Uhr
donnerstags 15:00 - 17:00 Uhr
freitags 09:00 - 11:00 Uhr

Besucher

Heute 7

Gestern 160

Woche 550

Monat 2707

Insgesamt 173965

Aktuell sind 48 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions